Wie man psychische Störungen im Unternehmen vermeiden kann

Obwohl das Erkennen und das Behandeln von psychischen

Störungen in die Hände von Fachleuten gehören, sollten

auch Unternehmen Interesse an dem Thema haben und es

aktiv angehen:

• Fehlzeiten wegen psychischer Erkrankungen dauern sehr lange und führen

  zu  wirtschaftlichen Einbußen.

• Auslösende Faktoren für die Entstehung von psychischen

  Störungen können auch am Arbeitsplatz liegen.

• Führungskräfte und Firmen haben eine Fürsorgepflicht.

  Dies bezieht sich sowohl auf die körperliche, als auch auf die psychische Gesundheit.

• Erkrankte Mitarbeiter sind in der Regel weniger leistungsfähig

  und brauchen dann Unterstützung. Dies gilt auch

  bei der Rückkehr an den Arbeitsplatz nach einer Krankheitsphase.

• Die Fehltage wegen psychischer Störungen steigen seit Jahren ungebremst an.

Wir beraten Sie gerne: www.seeliger-gesundheitsmanagement.de

 

Quelle: http://www.bdp-verband.de/bdp/archiv/gesunde-arbeit/BDP-Broschuere-10-Psychische-Stoerungen.pdf

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *