Stresstest und Stressbewältigung

Liebe Blogleser, Kunden und Freunde,

Spiegel –Online hat sich in den letzten Wochen wieder vermehrt mit dem Thema Stress beschäftigt. Weiter unten finden Sie einen Link zu einem Stressschnelltest, aber auch zu einem interessanten Bericht zum „Stressmanagement“, der außerdem zu Übungen zu Achtsamkeit und Entschleunigung überleitet. Diese Techniken, die ich in Seminargruppen und Einzeltherapiestunden auch gerne anwende, werden von den meisten Clienten als sehr wohltuend und entspannend empfunden.

Herzliche Grüße

Christian Seeliger

http://m.spiegel.de/quiztool/quiztool-60585.html

http://m.spiegel.de/gesundheit/diagnose/a-930802.html

Einzelcoaching jederzeit möglich!

Zu den Themen:

Stressmanagement

Burnout-Prophylaxe

Berufliches Coaching

Selbsterfahrung/Persönlichkeitsentwicklung

uvm.

 

Kosten für Coaching sind steuerlich abzugsfähig!

Nach der aktuellen Rechtslage hat der Bundesgerichtshof (BGH-Urteil vom 28.08.2008 – VI R 44/04 und VI R35/05) und der Bundesfinanzhof (Beschluss vom 21.09.2009 – GrS 1/06) festgestellt, dass Sie persönlich im Rahmen von Coachings wachsen  oder noch erfolgreicher werden.

 

„Burnout“ als Auftakt der Kampagne…. BDP informiert Führungskräfte und Personalverantwortliche

….BDP informiert Führungskräfte und Personalverantwortliche

Mit einer achtseitigen Broschüre hat der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und
Psychologen seine Kampagne „Gesunde Arbeit“ gestartet. „Es reicht nicht aus, über Burnout zu reden. Es gilt, Konzepte zu entwickeln, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen und die Gesundheit zu schützen – am besten mit psychologischem Know-how“, fordert BDP-Präsidentin Sabine Siegl. „Wenn das gelingt, entsteht eine Win-win-Situation. Die Burnout-Spirale wird durchbrochen und die Mitarbeiter arbeiten motiviert und produktiv.“
Insbesondere Führungskräfte können durch einen gesundheitsförderlichen Führungsstil dabei aktiv handeln und so zum Erfolg ihres Unternehmens beitragen…..

Psychische Faktoren am Arbeitsplatz

Eine schnelle Hilfe zur Selbstanalyse für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Die neue Broschüre der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro und Medienerzeugnisse hilft Beschäftigten, Gefährdungen durch psychische Belastungen am Arbeitsplatz zu erkennen und Ziele sowie Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeits- und Gesundheitssituation abzuleiten. Sie dient den Leserinnen und Lesern zum Selbsttest; aus diesem Selbsttest kann sich Handlungsbedarf für die Praxis ergeben.

 

Weitere Informationen auf den BG ETEM-Internetseiten. Die Broschüre wird als PDF-Download angeboten.

Quelle/Urheber: BG ETEM/ergoRed

Frohe Weihnachtstage

Vorweihnachtstrubel
© Ursel Scheffler,

Homepage www.scheffler-web.de

Grüner Kranz mit roten Kerzen,
Lichterglanz in allen Herzen,
Weihnachtslieder, Plätzchenduft,
Zimt und Sterne in der Luft.
Garten trägt sein Winterkleid,
wer hat noch für Kinder Zeit?

Leute packen, basteln, laufen,
grübeln, suchen, rennen, laufen,
kochen, backen, braten, waschen,
rätseln, wispern, flüstern, naschen,
schreiben Briefe, Wünsche, Karten,
was sie auch von Dir erwarten.

Doch wozu denn hetzen, eilen?
Viel schöner ist es zu verweilen
und vor allem dran zu denken,
sich ein “Päckchen” Zeit zu schenken.
Und vor allem lasst noch etwas Raum,
für das Christkind unterm Baum.

Einzelcoaching ab sofort möglich!

Liebe Websitebesucher!

Ab sofort sind alle Seminarinhalte und individuelle „Veränderungswünsche“ auch als Einzelcoaching buchbar.

Burnoutprophylaxe

Work-Life-Balance

Stressmanagement

Soziales Kompetenztraining

Uvm.

 

Kosten für Coaching sind steuerlich abzugsfähig!

Nach der aktuellen Rechtslage hat der Bundesgerichtshof (BGH-Urteil vom 28.08.2008 – VI R 44/04 und VI R35/05) und der Bundesfinanzhof (Beschluss vom 21.09.2009 – GrS 1/06) festgestellt, dass Sie persönlich im Rahmen von Coachings wachsen  oder noch erfolgreicher werden.

 

Work-Life-Balance…

…In der Freizeit auf dem Kriegspfad

Eine neue Studie enthüllt: Stress im Beruf erhöht das Risiko für eine Herz-Kreislauf-Erkrankung. Dagegen will der Mediziner Matthias Marquardt ein Mittel gefunden haben – die “Instinkt-Formel”. Im Interview verrät er, wie gestresste Arbeitnehmer ihre Gesundheit schützen können.

Spiegel – Interview mit praktischen Ratschlägen

Continue reading

Sozialkapital : Grundlagen von Gesundheit und Unternehmenserfolg

 

Bernhard Badura, Wolfgang Greiner, Petra Rixgens, Max Ueberle, Martina Behr (2008)

 

Das Sozialkapital eines Unternehmens beeinflusst wesentlich seine Wettbewerbsfähigkeit. Diese Effekte sind messbar und haben einen signifikanten Einfluss auf den Unternehmenserfolg.

Das Sozialkapital eines Unternehmens lässt sich quantifizieren, ebenso sein Einfluss auf die Unternehmensbindung, auf die Qualität der Arbeit und Produktivität, auf den Grad der Zielerreichung, auf Fehlzeiten und Unfälle, auf das psychische und das körperliche Befinden.

Die Ergebnisse der Forschungsstudie belegen: Betriebliches Gesundheitsmanagement rechnet sich; Gewinn und Wettbewerbsstärke von Unternehmen hängen positiv von dem Zustand bzw. der Entwicklung des Sozialkapitals ab. Eine mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur, eine hohe Qualität der Führung sowie der zwischenmenschlichen Beziehungen am Arbeitsplatz sind messbare und beeinflussbare Faktoren für den Unternehmenserfolg.

mehr unter : http://www.bgm-bielefeld.de/downloads/Sozialkapital_Buch_Thesen_final040808.pdf

 

 

 

 

 

 

 

 

http://www.bgm-bielefeld.de/downloads/Sozialkapital_Buch_Thesen_final040808.pdf

War of Talents

Spiegel Online

Gehätschelte Mitarbeiter: Nie waren sie so wertvoll wie heute

Von Christian Füller

Alle reden vom “war for talents”. Für Arbeitgeber heißt das: Sie müssen gute Leute nicht nur gewinnen, auch halten.

…Das neue Talentmanagement ist so etwas wie eine umfassende Zeit-, Qualifizierungs- und Gesundheitspolitik. Der Arbeitnehmer – nie war er so wertvoll wie heute. “Wie schaffen wir es, dass sich die älteren Mitarbeiter wohlfühlen?”, fragt ein Personalreferent der Bayer AG…

…Hilfe bei Burnout oder anderen Lebenskrisen…

Continue reading